Planen Sie den Kauf von Sustanon – Fakten, die Sie kennen sollten

Wie bei Testosteron hat sich Sustanon oder Sustanon 250 über einen längeren Zeitraum als sehr beliebtes anaboles Steroid etabliert. Es gibt eine große Vielzahl von Athleten und Bodybuildern in allen Teilen der Welt, die Sustanon als ihr bevorzugtes Testosteronsteroid gegenüber verschiedenen anderen veresterten Testosteronvarianten bevorzugen. Infolgedessen genießt Sustanon eine große Menge Popularität unter verschiedenen Arten von Testosteronprodukten, die heute auf dem Markt erhältlich sind, trotz der Tatsache, dass Testosteronprodukte in ihrer Gesamtheit extrem beliebt sind und überall ausgiebig verwendet werden.

Diejenigen von Ihnen, die Sustanon kaufen möchten, würden sich einerseits über die Anzahl der auf dem Markt erhältlichen Sustanon-Produkte freuen, andererseits könnten Sie auch verwirrt sein, für welche Sie sich entscheiden sollten. Ein weiteres Plus für Menschen, die Sustanon kaufen wollen, ist, dass das Steroid zu einem vergleichsweise niedrigeren Preis erhältlich ist als andere bekannte anabole Steroide. Darüber hinaus, da Sustanon in allen Ländern für medizinische Zwecke weit verbreitet ist, können Sie von allen Arten von pharmazeutischen Sustanon-Produkten auf dem Markt profitieren.

Sustanon aus Untergrundabors im Vergleich zur pharmazeutische Qualität

Jeder, der anabole Steroide kaufen möchte, wird irgendwann immer mit einer sehr wichtigen Frage konfrontiert sein – welche Art von anabolen Steroiden er kaufen sollte – ob aus einem Untergrundabor (UGL-Grad) oder von einem Pharmaunternehmen (pharmazeutische Qualität).

Die anabolen Steroide der Pharma-Klasse werden von den Pharmaunternehmen hergestellt und vermarktet, die die Zulassung der FDA (oder eines gleichwertigen Unternehmens) erhalten haben. Die von diesen Unternehmen hergestellten und gelieferten Produkte sind in der Regel von sehr guter Qualität, garantierter Stabilität, genauer Dosierung und höchster Reinheit. Ein Hauptgrund dafür ist die hohe Strenge der FDA in dieser Hinsicht und die sehr strenge Qualitätskontrolle (die deshalb erforderlich ist). Aber der Nachteil solcher anabolen Steroide, die von FDA-zugelassenen Unternehmen geliefert werden, ist, dass sie vergleichsweise sehr teuer sind, da diese Unternehmen einen Großteil ihrer F&E- und Herstellungskosten erstatten müssen.

Untergundabors hingegen sind nicht FDA-zugelassen und werden in der Regel (meist illegal) von unerfahrenen Menschen eingerichtet, um spezifisch anabole Steroide herzustellen. Die Bedingungen, unter denen diese Labore laufen und verschiedene Steroide produzieren, könnten von Labors in schmutzigen Kellern bis hin zu Pharma-Anlagen reichen. Dies führt automatisch zu großen Unterschieden in der Qualität dieser Produkte. Ein großer Vorteil der anabolen Steroide, die von solchen unterirdischen Labors geliefert werden, ist, dass sie im Vergleich zu den Pharma-Produkten kostengünstiger sind. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie Sustanon von einem Untergrundabor oder von einem Pharmaunternehmen kaufen möchten.

Mögliche Nebenwirkungen

Verschiedene Arten von kleinen und großen Nebenwirkungen können sich aus der Injektion von Sustanon in Ihren Körper ergeben. Einige davon sind:

  • Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit
  • Schmerzen in der Injektionsstelle
  • Haarausfall
  • Konstante Gewichtszunahme
  • Reizung im Mund oder Zahnfleisch
  • Männliche Brustvergrößerung oder Gynäkomastie
  • Akne
  • Trockener Mund
  • Änderung des Geschmackes im Mund

Bedenken und häufig gestellte Fragen

Wie lange wird es dauern, bis die Ergebnisse sichtbar sind?

Die Zeit, die Sustanon benötigt, um seine Ergebnisse im Körper zu zeigen, kann von Person zu Person variieren und auch davon abhängen, wie es verschrieben wurde.

Wie lange hält die Wirkung an?

Wenn Sie planen, ein Sustanon-Produkt besonders für die Dauer seiner Wirkung zu kaufen, beachten Sie bitte, dass die Wirkung der intramuskulären Injektion 2 bis 4 Wochen andauert, während die Wirkung des Gels etwa 24 Stunden anhält.

Ist es süchtig machend?

Bei regelmäßiger Anwendung könnte sich Sustanon als gewohnheitsbildend erweisen.

Können Sie es mit Alkohol einnehmen?

Bislang ist keine besondere Wechselwirkung mit Alkohol bekannt. Es wird jedoch empfohlen, vor der Kombination von Alkoholkonsum mit Sustanon einen qualifizierten Arzt aufzusuchen.

Kann man Sustanon während des Stillens einnehmen?

Jeder schwangeren oder stillenden Mutter wird überhaupt nicht empfohlen, Sustanon zu verwenden, es sei denn, es ist absolut notwendig. Sie müssen alle möglichen Vorteile und Risiken mit Ihrem Arzt besprechen, bevor Sie es während des Stillens einnehmen.

Wann sollten Sie Sustanon vollständig vermeiden?

Falls Sie eine der folgenden Bedingungen haben, müssen Sie sich von der Nutzung von Sustanon fernhalten:

Brustkrebs bei Männern – Jeder Mann, der an Brustkrebs leidet, muss den Gebrauch von Sustanon vollständig vermeiden.

Allergie – Sustanon ist überhaupt nicht empfohlen für Patienten, von denen bekannt ist, dass sie eine Art Allergie gegen Testosteron oder einen der Inhaltsstoffe des Steroids haben.

Schwangerschaft – Wie auch schon erwähnt, muss Sustanon von schwangeren Frauen oder solchen, die versuchen, schwanger zu werden, vollständig vermieden werden.

Prostatakrebs – Männer, die an Prostatakrebs leiden oder eine Vorgeschichte von Prostatakrebs haben, müssen sich vollständig vom Konsum von Sustanon fernhalten.

Allgemeine Warnhinweise im Zusammenhang mit der Nutzung von Sustanon

Flüssigkeitsretention – Sustanon sollte mit großer Vorsicht von Patienten mit einer Vorgeschichte von Ödemen und Flüssigkeitsretention wegen des erhöhten Risikos einer Verschlechterung ihres Zustands verwendet werden. Diesen Patienten wird empfohlen, den Flüssigkeits- und Elektrolytgehalt in ihrem Körper während ihres Aufenthalts auf Sustanon genau zu überwachen.

Prostatakrebs – Geriatrische Patienten müssen Sustanon mit großer Vorsicht verwenden, da sie vor einem sehr hohen Risiko stehen, an Prostatakrebs zu leiden.

Hyperkalzämie – Menschen, die in der Vergangenheit an Hyperkalzämie, Nierenfunktionsstörungen oder Hyperparathyreoidismus gelitten haben, müssen Sustanon mit großer Vorsicht anwenden, da das Risiko eines Rückfalls oder einer Verschlechterung ihres Zustands steigt. Sie sollten den Kalziumspiegel Ihres Körpers während Ihres Aufenthaltes auf Sustanon genau überwachen. Darüber hinaus muss die Therapie sofort abgebrochen werden, wenn sich Ihr klinischer Zustand bei regelmäßiger Anwendung von Sustanon verschlechtert.

Polyzythämie – Patienten mit einer Vorgeschichte von Polyzythämie müssen Sustanon mit äußerster Vorsicht verwenden, da es ein sehr hohes Risiko gibt, dass sich ihr Zustand verschlechtert. Sie müssten den Hämatokrit- und Hämoglobinspiegel Ihres Körpers genau überwachen, während Sie auf diesem Steroid sind.

Testosteronmissbrauch – Menschen, die Sustanon in extrem höheren Dosierungen kaufen wollen, sollten wissen, dass dies überhaupt nicht empfohlen wird. Jedes Mal, wenn Sie versuchen, sich dem Testosteronmissbrauch durch Sustanon hinzugeben, müssen Sie häufig Ihre Körper-Serum-Testosteronspiegel überwachen, um sicherzustellen, dass sie innerhalb des therapeutischen Bereichs bleiben.

Schwere Herzerkrankungen – Jeder, der eine Vorgeschichte von Herzerkrankungen hat, muss Sustanon mit großer Sorgfalt verwenden, da es ein erhöhtes Risiko gibt, an einem Herzinfarkt und einem Angriff mit kontinuierlichem Sustanon-Gebrauch zu leiden. Sie müssen Ihre Herzfunktion genau überwachen, während Sie auf diesem Steroid sind.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Dosierung

  • Sie müssen sich sofort ärztlich behandeln lassen oder einen qualifizierten Arzt konsultieren, wenn Sie versehentlich oder absichtlich einer Überdosis Sustanon ausgesetzt sind.
  • Falls Sie die Einnahme der Sustanon-Injektion auslassen, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sie bemerken. Falls es fast Zeit für Ihre nächste Dosierung ist, machen Sie sich keine Sorgen um die verpasste Dosis und fahren Sie mit der nächsten Dosierung fort.

Mögliche Interaktionen

Bitte beachten Sie, dass alle Medikamente, einschließlich Sustanon, je nach Person zu Person unterschiedlich interagieren. Es ist wichtig, dass Sie alle möglichen Wechselwirkungen überprüfen und Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit der Anwendung von Sustanon beginnen.

Alkohol-Wechselwirkung

Bisher ist keine Wechselwirkung von Sustanon mit Alkohol bekannt. Sie sollten sich jedoch mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen, bevor Sie mit dem Konsum von Sustanon beginnen.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten

Bevor Sie Sustanon kaufen und mit der Anwendung beginnen, beachten Sie bitte, dass Sustanon mit den folgenden Medikamenten auf die genannte Weise interagieren kann. Falls eines dieser Medikamente für Sie sehr wichtig ist, müssen Sie Ihren Arzt vorher informieren und eine entsprechende Entscheidung treffen:

  • Levothyroxin – Mäßige Interaktion
  • Glimepirid – Mäßige Interaktion
  • Fluconazol – Mäßige Wechselwirkung
  • Krankheitsmodifizierende Antirheumatika – Starke Interaktion
  • Antikoagulanzien – Starke Wechselwirkung

Wechselwirkungen zwischen Krankheiten

Blutungsstörungen – Risiko schwerer Wechselwirkungen

Sustanon muss mit großer Vorsicht bei Patienten eingesetzt werden, die in der Vergangenheit jeder Art von Blutungsstörung gelitten haben, da das Risiko übermäßiger Blutungen bei der Anwendung höher ist. In diesem Fall müssen Sie Ihre INR- oder Prothrombinzeit genau überwachen.

Ödeme und FlüssigkeitsansammlungRisiko schwerer Wechselwirkungen

Jeder, der an Ödemen und Flüssigkeitsansammlungen leidet oder eine Vorgeschichte hat, muss Sustanon-Injektionen unbedingt vermeiden, da die Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung Ihres Zustandes hoch ist.

Männliches Karzinom – Risiko schwerer Wechselwirkungen

Sustanon-Injektionen müssen bei männlichen Patienten mit einem Prostatakarzinom oder Brustkrebs vollständig vermieden werden, da sie ihren Zustand verschlechtern können. Sie müssen nach einer alternativen Behandlungsoption suchen, die von Ihrem genauen klinischen Zustand abhängt.

Diabetes – Risiko einer moderaten Interaktion

Diabetische Patienten können einen plötzlichen Abfall ihres Blutzuckerspiegels erleben, wenn sie Sustanon zusammen mit ihren antidiabetischen Medikamenten einnehmen. Sie müssen Ihren Blutzuckerspiegel genau überwachen, wenn Sie Sustanon weiterhin verwenden. Darüber hinaus müssen möglicherweise geeignete Dosierungsanpassungen auf der Grundlage der ärztlichen Empfehlung vorgenommen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.